Kultur : Kulturbrauerei: Literaturwerkstatt plant Umzug in den Prenzlauer Berg

dotz

Der Umzug der Berliner Literaturwerkstatt aus Pankow in die Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg steht so gut wie fest. Am gestrigen Dienstag bekräftigten Thomas Wohlfahrt und Achim Sommermeier, die Leiter der beiden Einrichtungen, in einem gemeinsamen Brief an den Senat verbindlich, dass sie miteinander arbeiten wollen. Zu klären sind nach Auskunft von Wohlfahrt nur noch Detailfragen wie die Übernahme der Betriebskosten. Die Literaturwerkstatt muss ihr angestammtes - und bisher vertragslos genutztes - Haus am Majakowskiring verlassen, weil auf ihm Restitutionsansprüche der Jewish Claims Conference lasten. Der physische Umzug soll nach Wohlfahrts Vorstellungen bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein und das laufende Programm Anfang 2002 beginnen. Mit dem Neuanfang, dem eine langwierige Suche nach Ausweichquartieren vorherging, verbindet Thomas Wohlfahrt die besondere Hoffnung, aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu anderen Kultureinrichtungen von Fall zu Fall spartenübergreifende Ideen zu entwickeln. Auch dem Publikumszuspruch wird der geplante Umzug nützen: Die Verkehrsanbindung ist ungleich besser als in Pankow.

0 Kommentare

Neuester Kommentar