Kultur : Kulturfinanzierung: CDU/CSU: Bund soll sich an Staatsoper beteiligen

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion plädiert für eine Bundesbeteiligung an der Berliner Staatsoper und dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Der kulturpolitische Sprecher der Fraktion, Norbert Lammert, erklärte gestern in Berlin die Bereitschaft der Union, den unterschriftsreifen neuen Hauptstadtkulturvertrag dafür noch einmal "aufzuknüpfen". Es gebe zwar keine originäre Zuständigkeit des Bundes, doch seien die beiden Häuser preußisches Erbe, was eine andere Behandlung gegenüber vergleichbaren Häusern rechtfertige. Ähnlich wie Kultursenator Stölzl bezeichnete er dies als ein Versäumnis der Berlin-Bonner Verhandlungen von 1990.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben