Kultur : Kulturnachrichten: Ahmad Schamlu ist tot - Tage für alte Musik in Brandenburg

Der iranische Dichter Ahmad Schamlu ist in Teheran im Alter von 74 Jahren gestorben. Schamlus Werk umfasst vor allem Gedichte, aber auch Liedtexte und Dramen. Seine Fassung des "Diwan" des persischen Nationaldichters Hafes war in Iran sehr bekannt, aber auch umstritten. Schamlu genoss Ansehen als Reformer des Persischen, er trug mit seinem Stil zu einer modernen iranischen Lyrik bei.

Tage für Alte Musik veranstaltet die Stadt Brandenburg/Havel erstmalig vom 18. bis 27. August. In zehn Konzerten werden im neuen CulturCongressCentrum Brandenburg unter anderem Emma Kirkby, das Ensemble Corydon aus Köln und das australische Ensemble Sinfonye auftreten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar