Kultur : Kulturnachrichten: Aktuelle Meldungen

Marcel Reich-Ranickis Biographie, die beim Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv) geplant war, wird nicht veröffentlicht. Der Autor Harald Steffahn und sein Verlag legten ihren Rechtsstreit mit einem Vergleich bei. Der Verfasser erhält eine Kompensation für die Nichtveröffentlichung. Reich-Ranicki hatte Steffahns Manuskript in vielen Punkten bemängelt. Ende November hatte der Autor einen Gütevorschlag nicht angenommen. Das Buch sollte zum 80. Geburtstag Reich-Ranickis bei dtv erscheinen. dpa

Die Berggruen-Sammlung soll nicht auseinander gerissen werden. Der Berliner CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus Landowsky ist entsprechenden Befürchtungen entgegengetreten. Am Vortag war bekannt geworden, dass Berlin aus Lottomitteln 53 Millionen Mark zur Verfügung stellt - zusätzlich zu den 200 Millionen von Seiten des Bundes -, um die Dauerleihgabe ankaufen zu können. Berggruen will einen Teil seiner Bilder nicht verkaufen, um den Pflichtteil seiner Erben aufbringen zu können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben