Kultur : Kulturnachrichten: Aktuelle Meldungen

Die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen hatin den ersten zehn Jahren ihres Bestehens rund 400 Filme und Projekte mit insgesamt einer Milliarde Mark gefördert. Diese Bilanz zog der scheidende Geschäftsführer der Stiftung, Dieter Kosslick in Düsseldorf. Kosskick wird ab 2002 Leiter der Berlinale sein. Erfolgreiche Filme wie "Farinelli", "Der Totmacher" oder "Der Krieger und die Kaiserin" seien entstanden. Regisseure wie Sönke Wortmann, Lars von Trier, Wim Wenders, Tom Tykwer oder Peter Greenaway haben an Schauplätzen in NRW gedreht und internationale Stars wie Michel Piccoli, Robert Mitchum oder Geraldine Chaplin hier gespielt.

Siegfried Lenz wurde von der Hansestadt Hamburg zu ihrem 28. Ehrenbürger ernannt. Bürgermeister Ortwin Runde ehrte am Mittwoch den 74-jährigen Verfasser des Romans "Deutschstunde".

0 Kommentare

Neuester Kommentar