Kultur : Kulturnachrichten: Aktuelle Meldungen

dpa

Eine Statue Giordano Brunos, des italienischen Philosophen, der vor 401 Jahren in Rom verbrannt wurde, ist in Budapest enthüllt worden. Das sechs Meter hohe, monumentale Bronzedenkmal des Berliner Künstlers Alexander Polzin steht auf dem Gelände der Zentraleuropäischen Universität und ist deren Stifter, dem ungarischstämmigen Finanzier und Philanthropen George Soros gewidmet, der im vergangenen Jahr seinen 70. Geburtstag feierte. Die Festansprache hielt der ungarische Schriftsteller und Präsident der Berliner Akademie der Künste, György Konrad. dpa

Der Exil-PEN-Club deutschsprachiger Länder will sich an dem Projekt "Verfolgte Autoren im Internet" der Else-Lasker-Schüler-Stiftung (Wuppertal) beteiligen. Biografien von Autoren, die dem Exil-PEN angehören wie Jiri Loevy aus Tschechien, dem russischen Schriftsteller Boris Chasanov und dem Lyriker Boris Schapiro, sollen dafür ins Netz gegeben werden. Schüler sollen sich auf diesem Wege mit dem Leben verfolgter Künstler, Dichter, Musiker und Wissenschaftler auseinander setzen, die während der NS-Zeit oder im Kommunismus Berufsverbot hatten und ins Exil gingen. dpa

Für das Volkstheater Rostock und gegen Etatkürzungspläne der Stadt haben bis zum Wochenende mehr als 25000 Menschen mit ihrer Unterschrift protestiert. Für den 1. März plant das Theater ein Solidaritätsfest im Großen Haus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar