Kultur : Kulturnachrichten: Klaus Löwitsch am Schloßpark-Theater und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Klaus Löwitsch wird die deutsche Erstaufführung der Bühnenadaption von Sandor Marais spät entdecktem Erfolgsroman "Die Glut" im Berliner Schloßpark-Theater spielen. Regie im Drama um Freundschaft und betrogene Liebe führt Heribert Sasse, neben Löwitsch tritt auch Ezard Haußmann auf. dpa

Der Otto-Kasten-Preis des Deutschen Bühnenvereins geht dieses Jahr an die Schauspielerin Heike Kretschmer und den Regisseur Jan Jochimsky. Der mit 20 000 Mark dotierte Preis für Nachwuchskünstler wird alle zwei Jahre vergeben. Heike Kretschmer vom Theater in Oberhausen wird für ihre Gestaltung der Orphelia im "Hamlet" und der Emilia Galotti ausgezeichnet, Jochimsky, Regisseur am Theater in der Fabrik des Dresdner Schauspielhauses, für die deutsche Erstaufführung "Faust ist tot" von Mark Ravenhill. dpa

Die Unesco will die weitere Zerstörung vor-islamischer Kunstwerke in Afghanistan verhindern. Nach der Vernichtung der Buddha-Statuen von Bamian bemüht sich die Weltkulturorganisation um ein Treffen ihres Sondergesandten Pierre Lafrance mit dem obersten Talibanführer, Mullah Mohammed Omar. Dieser empfängt gewöhnlich keine Nicht-Muslime, würde aber für Lafrance, den früheren französischen Botschafter in Pakistan, eine Ausnahme machen, hieß es nach Gesprächen der Unesco mit der Organisation der Islamischen Konferenzen. Lafrance hatte vergeblich versucht, die Taliban von der Zerstörung der Buddha-Statuen von Bamian abzubringen. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar