• Kulturnachrichten: Stiftung Kulturfonds fördert neue Bundesländer - Verleger Lindon gestorben

Kultur : Kulturnachrichten: Stiftung Kulturfonds fördert neue Bundesländer - Verleger Lindon gestorben

dpa

Die Stiftung Kulturfonds stellt in diesem Jahr 4,2 Millionen Mark zur Förderung der Kultur in den neuen Bundesländern bereit. Davon fließen 1,9 Millionen Mark für Stipendien in den Künstlerhäusern der Stiftung auf Schloss Wiepersdorf (Brandenburg) und in das Haus Lukas in Ahrenshoop (Mecklenburg-Vorpommern). Zu den geförderten Projekten gehören Konzertreihen im Hamburger Bahnhof Berlin, das deutsch-israelische Austauschprojekt "Memory and Vision II" sowie das Studenten-Filmfestival "Sehsüchte" in Potsdam. dpa

Jerôme Lindon, der französische Verleger, ist im Alter von 75 Jahren in Paris gestorben. In mehr als fünf Jahrzehnten an der Spitze des Verlags "Les Editions de Minuit" publizierte er die Nobelpreisträger Samuel Beckett und Claude Simon und verhalf zahlreichen Autoren des Nouveau roman, darunter Nathalie Sarraute und Alain Robbe-Grillet, zum Durchbruch. Lindon erlag einem Krebsleiden. AP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben