Kultur : Kulturnachrichten: Verleger Götze gestorben und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Der Verleger Heinz Götze ist am Freitag im Alter von 88 Jahren gestorben. Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter des wissenschaftlichen Springer-Verlags hatte bis 1992 den Wiederaufbau und Ausbau des 1842 in Berlin gegründeten Unternehmens zu einem weltweit führenden Wissenschaftsverlag vorangetrieben; nach dem Verkauf des Verlags an Bertelsmann im Jahr 1998 war er Mitglied des Aufsichtsrates. In seiner 50-jährigen Verlagsarbeit galt Götzes besonderes publizistisches Interesse der Medizin, Mathematik, Physik und der Computerwissenschaften. Unter seiner Führung entstand ein großer Teil der heute fast 500 Springer-Fachzeitschriften. Der 1912 in Dresden geborene Götze hatte in Leipzig und Neapel Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte studiert. dpa

Der Film "Amores Perros" ("Hundeliebe") hat den Hauptpreis des Festivals des Fantastischen Films von Porto, "Fantasporto", gewonnen. Das Erstlingswerk des Mexikaners Gonzalez Inarritu über alltägliche Gewalt in Mexiko-Stadt erhielt auch den Drehbuch-Preis. Willem Dafoe wurde für "The Shadow of the Vampire" als bester männlicher Darsteller ausgezeichnet. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar