Kultur : Kulturnachrichten

Tsp

Für den deutschen Film richtet die kommende Berlinale eine neue Sektion ein: "Perspektive deutsches Kino" soll, wie Berlinale-Chef Dieter Kosslick gestern mitteilte, die deutsche Filmszene stärker in das Festival integrieren". Die Leitung der Reihe übernmmt Alfred Holighaus. Gedacht ist an etwa zehn aktuelle und möglichst unkonventionelle Produktionen. Tsp

Das Beutekunstarchiv der Kunstabteilung der US-Zollbehörde im Gebäude "World Trade Center 7" ist bei den Terroranschlägen in den USA zerstört worden. "Viele Fälle werden sich nicht mehr rekonstruieren lassen", sagt der Kunstfahnder Willi A. Korte. Die Zoll-Abteilung untersucht alle Fragen, die mit der Einfuhr von Kunstwerken zusammenhängt. Beim Verdacht auf Diebstahl oder auf Erpressung des rechtmäßigen Besitzers stellen die Zollfahnder Ermittlungen an. Von New York aus abgewickelt worden waren zuletzt die Rückgabe eines im Zweiten Weltkrieg geraubten Christusbildes von Jacopo de Barbari nach Weimar sowie die Rückgabe von Dürer-Zeichnungen an die Bremer Kunsthalle. dpa

Claus Peymann wird am Berliner Ensemble aus aktuellem Anlass Lessings Toleranzdrama "Nathan der Weise" inszenieren. Die Premiere ist für Ende Dezember geplant. Die Titelpartie spielt Peter Fitz, Bühnenbild und Kostüme sind von Achim Freyer und Maria-Elena Amos. Peymann hatte 1981 einen gefeierten "Nathan" in Bochum inszeniert. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar