Kultur : Kulturnachrichten

Ein Förderverein soll die Arbeit des RIAS-Kammerchores unterstützen. Dem "RIAS-Kammerchorforum" gehören unter anderem Dietrich Fischer-Dieskau, Andreas Nachama und Alice Ströver an, teilte der Chor mit. Der Verein wolle Geld für den Chor sammeln. Vorsitzender ist der ehemalige RIAS-Intendant Helmut Drück. dpa

Der ungarische Dirigent Janos Kulka ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Nach Angaben der Stuttgarter Staatsoper erlag er in der Nacht zum Freitag einer schweren Krankheit. Kulka war 1974 zum Staatskapellmeister berufen worden und gehörte von 1959 bis 1961 und von 1976 bis 1985 den Württembergischen Staatstheatern an. 1929 in Budapest geboren, begann er nach einem Musikstudium bereits mit 21 Jahren seine Laufbahn an der Budapester Staatsoper. Nach der Niederschlagung des Volksaufstands 1957 flüchtete er nach Wien. Zeitgleich zu seiner Arbeit als Staatskapellmeister in Stuttgart leitete Kulka die Nordwestdeutsche Philharmonie. dpa

Petra Morsbach erhält den Marieluise-Fleißer-Preis der Stadt Ingolstadt 2001. Die 1956 geborene Autorin, die in München und dem damaligen Leningrad studiert hat, debütierte 1995 mit dem Russland-Epos "Plötzlich ist es Abend". Der mit 15 000 Mark dotierte Marieluise-Fleißer-Preis wird mittlerweile alle drei Jahre verliehen. Tsp

"Das Parfüm", der Bestseller-Roman des deutschen Autors Patrick Süskind, soll verfilmt werden. Hollywood-Regisseur Ridley Scott ("Gladiator") und der deutsche Produzent Bernd Eichinger wollen die Geschichte des Serienmörders und Triebtäters Grenouille auf die Leinwand bringen. Wie das Fachblatt "Variety" berichtete, soll Caroline Thompson ("Edward mit den Scherenhänden") das Drehbuch schreiben. dpa

Die Berliner Domkantorei hat am Sonnabend ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Brandenburgs Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) würdigte in seinem Grußwort ihre Bedeutung für die Kulturlandschaft in Berlin und Brandenburg. Mit Konzertreisen nach Israel und Kaliningrad hätten sich die Mitglieder außerdem als kulturelle Botschafter verdient gemacht, sagte Stolpe. Die Geschichte der Domkantorei sei eng mit der Geschichte der deutschen Teilung verbunden. Nach dem Mauerbau habe Kantor Herbert Hildebrandt versucht, mit "Liebe zur Musik etwas Neues aufzubauen". Gerade in der DDR hätten die Kirchenchöre die Sehnsucht der Menschen nach einer geistigen Heimat erfüllt. Zur Domkantorei gehören rund 180 Mitglieder. dpa

Die "Viennale", das 39. österreichische Filmfestival, ist mit einem als "enttäuschend" bezeichneten Vortrag des deutschen Kulturkritikers Klaus Theweleit eröffnet worden. Es folgte der diesjährige Gewinner der Goldenen Palme von Cannes, "La stanza del figlio" ("Das Zimmer des Sohnes") von und mit Nanni Moretti. In den kommenden zwei Wochen werden 200 Filme gezeigt, zum größten Teil österreichische Erstaufführungen. Die Retrospektive ist dem Filmschaffen Zentralasiens gewidmet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben