Kultur : Kulturnachrichten

Peter Handke erhält den neu geschaffenen "Blauen Salon Preis" des Literaturhauses Frankfurt. Handke soll die mit 30 000 Mark dotierte Auszeichnung Ende November für sein Gesamtwerk überreicht bekommen. Mit dem "Blauen Salon Preis" sollen künftig alljährlich besondere Leistungen auf dem Gebiet der Sprache ausgezeichnet werden. Der Preis wird jeweils im Rahmen eines Gastmahls, bei dem der Preisträger das Menü bestimmt, überreicht.

Thomas Kling ist mit dem erstmals vergebenen Ernst-Jandl-Lyrik-Preis ausgezeichnet worden. Der 44-jährige deutsche Dichter Kling habe mit "seinem unverwechselbaren Sound die Dichtung gegenüber der starken Sprache der Medien konkurrenzfähig gemacht", sagte der österreichische Kunst-Staatssekretär Franz Morak bei der Verleihung in Neuberg an der Mürz in der Steiermark. Der mit umgerechnet 29 000 Mark dotierte Preis soll an den im vergangenen Jahr gestorbenen österreichischen Dichter Jandl erinnern. Er wird in Zukunft jährlich im Rahmen der Ernst-Jandl-Lyrik-Tage vergeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben