Kultur : Kulturnachrichten

dpa

Die Deutsche Verlags-Anstalt hat die einstweilige Verfügung gegen Susanne Gaschkes Buch "Die Erziehungskatastrophe. Kinder brauchen starke Eltern" als unverständlich kritisiert und Widerspruch eingelegt. Die Verfügung war beim Landgericht Berlin von einem Ehepaar erwirkt worden, über dessen Familie im Buch berichtet wird. Bis zur Gerichtsentscheidung wird das Buch, von dem bereits 18 000 Exemplare verkauft wurden, nicht mehr ausgeliefert. dpa

Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe (12) ist der Produktionsfirma Warner zufolge bei Verfilmung des Kinderbuch-Bestsellers nicht nachsynchronisiert worden. Britische Zeitungen hatten berichtet, dies sei bei den Schluss-Szenen nötig gewesen, da Radcliffe während der Dreharbeiten in den Stimmbruch gekommen sei. Am Sonntag wird "Harry Potter und der Stein der Weisen" in London uraufgeführt. dpa

"Metropolis" von Fritz Lang ist als erster Film in das "Memory of the World"-Register der Unesco aufgenommen worden. Die entsprechende Urkunde wird am 8. November in München überreicht. dpa

Ludvik Vaculik (75) hat nach 32 Jahren seinen Roman "Cesta na Praded" ("Der Weg zum Altvater") abgeschlossen. Der Schriftsteller, der 1968 mit seinem "Manifest der Zweitausend Worte" Partei für die Demokratiebewegung ergriffen hatte, hatte das Werk 1969 begonnen, die Arbeit aber wegen des Einmarsches der Warschauer-Pakt-Truppen unterbrochen. dpa

Das Deutsche Theater in Berlin hat mit 86,8 Prozent Zuschauerauslastung im Oktober das seit der Wende beste Monatsergebnis erzielt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar