Kultur : Kulturnachrichten

Tsp

Schriftsteller-Erlärung: "Wir unterstützen die feste Haltung der Bundesregierung im Aghanistan-Konflikt." Man bestreite, dass die "selbst ernannten Friedenskämpfer im Besitz einer höheren Moral sind" und lehne deren Anspruch, im Namen der deutschen Schriftsteller und Intellektuellen zu sprechen, ab. Unterzeichner sind Peter Schneider, Hans Christoph Buch, Richard Herzinger, Günter Kunert, Herta Müller, Hans Joachim Schädlich, Wolf Biermann, Henryk M. Broder, Rafael Seligmann und Katharina Rutschky. Tsp

Die geplante Bundeskulturstiftung wird schrittweise bis zum Jahr 2004 über einen Etat in Höhe von 75 Millionen Mark verfügen. Das teilte Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin am Donnerstag nach einem entsprechenden Beschluss des Haushaltsausschusses des Bundestages mit. dpa

Im Kampf um die Biografie Claudio Abbados scheinen sowohl der Anwalt des Dirigenten, Peter Raue, als auch der Henschel Verlag entschlossen, den juristischen Rechtsweg voll auszuschöpfen. Dies wurde am Rande einer Verhandlung im Landgericht Berlin am gestrigen Donnerstag deutlich. Abbado hat die Auslieferung der von Christian Försch verfassten Biografie per Einstweiliger Verfügung stoppen lassen. Tsp

Harry Potter soll nach dem Willen katalanischer Sprachschützer in der nordspanischen Region in einer katalanischen Synchronfassung in die Kinos kommen. Ansonsten drohe dem Produzenten Warner Bros wegen "Verletzung der Menschenrechte" eine Klage bei den Vereinten Nationen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar