Kultur : Kulturnachrichten

Claus-Peter Haase ist neuer Direktor am Museum für Islamische Kunst Preußischer Kulturbesitz in Berlin. Der Nachfolger von Volkmar Enderlein, der die Geschicke des Hauses auf der Museumsinsel seit 1971 gelenkt hatte, war zuletzt in Kopenhagen als Stiftungsprofessur für den Aufbau des ersten Instituts für Islamische Kunst und Archäologie in Dänemark verantwortlich. Haase, der in Hamburg promovierte und der später an den Universitäten Bochum und Kiel arbeitete, leitete seit 1987 in Nordsyrien Ausgrabungen in der Stadt eines frühislamischen Gouverneurs. Le

Hans Joachim Giersberg, der frühere Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, ist Ehrenbürger von Potsdam. Die Urkunde wurde dem 63-Jährigen am Freitag bei einem Festakt im Alten Rathaus überreicht. Giersberg war Anfang November aus Gesundheitsgründen in den vorgezogenen Ruhestand gegangen. dpa

Der Bayerische Filmpreis wird am 18. Januar verliehen. Mit rund 400 000 Euro zählt die Auszeichnung zu den höchst dotierten Preisen in Deutschland. Im vergangenen Jahr erhielten unter anderem die Schauspieler Hannelore Elsner und Mario Adorf den "bayerischen Oscar" in Form eines "Pierrot". Favorit in diesem Jahr ist die Winnetou- Parodie "Der Schuh des Manitu" von Michael Herbig, die bereits 10,5 Millionen Zuschauer in die Kinos lockte. Abgerundet wird das "lange Filmwochenende" mit dem CSU-Filmgespräch am 19. Januar, bei dem Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin (SPD) seine Vorschläge zur Reform der Filmpolitik zur Diskussion stellen wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben