Kultur : Kulturnachrichten

Klaus-Dieter Lehmann, der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, ist davon überzeugt, dass ein neuer Denkprozess über die Zukunft der von Bund und Ländern getragenen Stiftung begonnen hat. Lehmann widersprach Äußerungen des SPD-Bundestagsabgeordneten Eckhardt Barthel, der sein Bedauern darüber geäußert hatte, "dass die Länder ihre Verantwortung für die Preußen-Stiftung aufgeben wollen". Er sähe dafür keine konkreten Signale. Den Ländern sei klar, dass die Stiftung sich in den Ländern selbst darstellen kann. "Die Länder haben unmittelbar Vorteile aus den Beständen der Stiftung, wir gründen Filialgalerien und bieten ihnen komplette Ausstellungen an." dpa

Isabelle Adjani wird bei der von Gerard Mortier organisierten ersten "Ruhr-Triennale" im Mai 2003 die Hauptrolle in Jean Racines "Phèdre" übernehmen. Die Inszenierung liegt in den Händen von Patrice Chéreau. Nach vielen Jahren der Filmarbeit kehrt Chéreau damit wieder zum Theater zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben