Kultur : Kulturnachrichten

dpa

Bei der 24. Bundesschulmusikwoche beklagten am Mittwoch in Halle an der Saale Redner den Bedeutungsverlust des Musikunterrichts an deutschen Schulen: Derzeit vermitteln lediglich 15 bis 20 Prozent der Grund- und 37 Prozent der Realschulen sowie 67 Prozent der Gymnasien noch einen geregelten Musikunterricht. dpa

Michael Thalheimers Inszenierung von Lessings "Emilia Galotti" am Deutschen Theater Berlin erhält den 10. Friedrich-Luft-Preis der "Berliner Morgenpost". dpa

Walter Kempowski hat seinen Schriftsteller-Kollegen Günter Grass und dessen Bestseller "Im Krebsgang" kritisiert. Kempowski zeigt sich in einem Interview mit dem "Stern" "verblüfft über das kurze Gedächtnis der Journalisten, die behaupten, Grass habe ein Tor aufgestoßen". Der Nobelpreisträger beschreibt in seiner Novelle die Versenkung des überwiegend mit Flüchtlingen besetzten Schiffs "Wilhelm Gustloff" durch sowjetischen Torpedobeschuss im Jahre 1945. Kempowski hatte sich schon in seinem Werk "Das Echolot" (1993) mit der Tragödie befasst. In dem Interview nennt Kempowski es "ungehörig", dass sich Günter Grass als "kühner Tabubrecher feiern lässt". dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben