Kultur : Kulturnachrichten

Tsp

Claudio Abbado hat gestern den Preis des "Verbands der deutschen Kritiker" in der Sparte Musik entgegengenommen. Die weiteren Preisträger, Carsten Roth (Architektur), Gisela Weidmann (Bildende Kunst), Hannes Stöhr (Film), Bodo Kirchhoff und Sherko Fatah (Literatur), Gregor Seyffert und Raimondo Rebeck (Tanz) sowie Artur Brauner (Ehrenpreis) werden am 11. Mai in Berlin geehrt. Tsp

Das Deutsche Technikmuseum Berlin hat nach jahrelanger Unsicherheit endlich von der Lottostiftung neun Millionen Euro für die Einrichtung seines Neubaus erhalten. Damit können 2003 zwei Etagen (Luftfahrt und Schifffahrt) und 2004 die übrigen Räume eröffnet werden. Tsp

Das neue "Zeitfenster"-Festival im Berliner Konzerthaus hat eine positive Bilanz gezogen: Die 14 Veranstaltungen waren zu 75 Prozent ausgelastet und erreichten ein ungewohnt junges Publikum. Wenn es gelingt, Mittel einzuwerben, soll das "Zeitfenster" 2004 wieder geöffnet werden. Leider unterlief uns in der Kritik des Abschlusskonzertes ein Fehler: Ann Hallenberg, nicht Jean Rigby, sang in Händels "Herkules". Tsp

Janaceks Oper "Orzsud" die eben in Prag von Bob Wilson wiederentdeckt wurde (Tagesspiegel, 23. 4.), ist im Juni in Berlin zu erleben: Am 27. 6. hat das Stück als Koproduktion des Studiengangs Gesang/Musiktheater der Universität der Künste Premiere. Tsp

Ihr "Jahrbuch für Kulturpolitik 2001" hat die Kulturpolitische Gesellschaft gestern in Berlin vorgestellt. Das Thema des Buches (Klartext Verlag, Essen. 469 S., 19,90 Euro) ist der Kulturföderalismus. Zahlreiche Kulturpolitiker äußern sich in Beiträgen dazu; Kulturstaatsminister Nida-Rümelin macht in seinem Aufsatz Vorschläge zur Lösung der von den Bundesländern geforderten Entflechtung von Bundes- und Länderzuständigkeiten. Ferner enthält der Band eine statistische Darstellung zur Kulturwirtschaft in Deutschland 1999/2001 sowie eine Bibliografie und eine Chronik kulturpolitischer Ereignisse im Berichtsjahr. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben