Kultur : Kulturnachrichten

Mit 250 000 Mark dotiert ist der vom Bertelsmann-Buchclub neu ausgeschriebene "Große Romanpreis" für ein Werk der deutschen Unterhaltungsliteratur.Mit dem Preis sollen gezielt deutsche Autoren gefördert werden.Der neue Romanpreis ist neben dem ebenfalls mit 250 000 Mark ausgestatteten Joseph-Breitbach-Preis die mit Abstand höchstdotierte Literaturauszeichnung in Deutschland.Der renommierte Büchnerpreis ist beispielsweise mit 60 000 Mark verbunden.Manuskripte müssen bis zum 31.Oktober 1999 beim Bertelsmann-Buchclub (Postfach 1109, 33339 Rheda-Wiedenbrück) eingereicht werden.Über den Preisträger entscheidet eine Jury, der neben dem künftigen Club-Verleger Lothar Wekel die Autoren Amelie Fried, Tanja Kinkel, Sibylle Knauss und Robert Schneider sowie einige Literaturkritiker angehören.

Die deutsche Choreographin und Tanzpädagogin Karin Waehner ist am Mittwoch 72jährig in Paris gestorben.Die Mary-Wigman-Schülerin gründete 1958 ihre Compagnie "Ballets Contemporains".

Der chinesische Autor, Journalist und Übersetzer Xiao Qian ist 89jährig gestorben.Als einziger chinesischer Reporter berichtete Xiao Qian während des Zweiten Weltkriegs aus Europa.Zurück in China, durfte er 22 Jahre nicht veröffentlichen.

Der Schriftsteller und Zeichner Michel Seuphor ist 97jährig in Paris gestorben.1925 ließ sich der gebürtige Belgier in Paris nieder, nach 1945 wurde er einer der wichtigsten Theoretiker moderner Kunst.Er veröffentlichte ein Wörterbuch der abstrakten Kunst und Künstlerstudien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben