Kulturstiftung des Bundes : "Netzwerk Neue Musik" gestartet

Die Kulturstiftung des Bundes startet mit dem zwölf Millionen Euro schweren "Netzwerk Neue Musik" ein umfangreiches Programm zur Vermittlung neuer Musik.

Halle an der Saale - Von 2007 bis 2011 würden dafür insgesamt zwölf Millionen Euro zur Verfügung gestellt, teilte eine Stiftungssprecherin mit. Die Projekte sollen von mehreren Institutionen einer Stadt oder Region getragen werden und unterschiedliche Maßnahmen miteinander kombinieren. Bewerbungen sind ab November möglich.

Ab Januar soll der 43-jährige Bojan Budisavljevic die Leitung des Netzwerks übernehmen. Er hatte zuletzt das Chorwerk Ruhr geleitet und war seit 2002 als Musikdramaturg und Produktionsleiter für die Konzertprogramme der RuhrTriennale zuständig.

Zudem stellte die Kulturstiftung für die am Freitag gestarteten Donaueschinger Musiktage nach eigenen Angaben in diesem Jahr erneut 210.000 Euro zur Verfügung. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben