Kulturtipps für Berlin : Wohin am Abend?

Ein Startenor geht unter die Autoren, Tanzbilder mischen sich mit Beschreibungen und BudZillus vermengen Country, Punk und Swing - Crossover-Abend in der Hauptstadt! Kulturtipps für Berlin.

Stolzer Autor: Der Startenor Rolando Villazón mit seinem ersten Roman.
Stolzer Autor: Der Startenor Rolando Villazón mit seinem ersten Roman.Foto: dpa

Lesung - Rollando Villazón: Kunststücke

Rollando Villazón ist ein Tenor von Weltrang, natürlich, aber auch Moderator, Cartoonist und immer wieder auch ein Clown. Um einen solchen geht es auch in Villazóns erstem Roman.

20 Uhr, Eintritt frei, Ev. Kirchengemeinde, Zum Heilsbronnen Heilbronner Str. 20

Performance - Misses und Mysterien

In dem knapp einstündigen Hybrid aus Choreografie und Hörspiel verweben Antonia Baehr und Valérie Castan Tanzbilder und ihre Beschreibungen und manifestieren so ein unauflösbares Verhältnis. Die vermeintliche Eindeutigkeit der Sprache löst sich in dem Spielkabinett der Bildproduktion auf.

19 Uhr, 13/8 Euro, HAU 3 Tempelhofer Ufer 10, Kreuzberg

Swing-Punk - BudZillus

Mit ihrem mehrsprachigen „Country-Swing-Punk“ hat sich das Berliner Quintett auch überregional eine Nische zwischen Boss Hoss und den 17 Hippies erspielt. Auf dem kommenden BudZillus-Album „Besser wird’s nicht“ ist neben Singalong-Songs u. a. im bläserbefeuerten Titelstück auch die Vorliebe für britische Ska-Revival-Bands erkennbar.

21 Uhr, 15 Euro, SO 36 Oranienstr. 190, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben