Kulturtipps für Berlin : Wohin am Abend?

Das Hamburger a cappella-Quartett LaLeLu hat "Pech im Unglück" in der Ufa-Fabrik. Was sonst noch so los ist? Hier unsere Kulturtipps!

Das a cappella-Quartett "LaLeLu".
Das a cappella-Quartett "LaLeLu".Foto: Marco Grundt

Musik-Kabarett: LaLeLu

Das Hamburger Quartett kehrt mit „Pech im Unglück“ nach Berlin zurück. Tralala kann jeder. Daher begeben sie sich in neue Regionen: A-cappella-Lebensberatung. Nichts auf der Pfanne, aber Bock auf schnelles Geld? LaLeLu hätten da Ideen.

20 Uhr, 19/16 Euro, Ufa-Fabrik, Viktoriastraße 10–18, Tempelhof

Country-Pop: Nick Ferrio

Als Bassist der Fun-Folker "The Burning Hell" ist der Songwriter für manchen Spaß zu haben, auf seinen eigenen Platten geht es eher klassisch zu.

19 Uhr, 6–8 Euro, Schokoladen, Ackerstraße 169, Mitte

Diskussion: Rare Tracks

Kat Valastur, mittlerweile eine Berliner Starchoreografin, wagt sich auf vermintes Gelände. Anhand von Ausschnitten der von ihr gestalteten Eröffnungszeremonie der umstrittenen Europaspiele in Baku diskutiert sie in der Gesprächsreihe des HZT den Sinn und Unsinn von Großchoreografien.

18 Uhr, Eintritt frei, Uferstudios, Uferstraße 23, Wedding

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben