Kulturtipps für Berlin : Wohin am Abend?

Die Ex-Dschungelkönigin Désirée Nick kommt. Und im Freileichtkino gibts Sebastian Schippers Regiedebüt zu sehen. Unsere Kulturtipps am Abend.

Szene aus Sebastian Schippers Debütfilm "Absolute Giganten
Szene aus Sebastian Schippers Debütfilm "Absolute Giganten"Foto: Senator

Debütfilm - Absolute Giganten

Was Sebastian Schipper vor dem preisgekrönten Echtzeitdrama „Victoria“ so getrieben hat? Heute läuft sein Regiedebüt von 1999. Er erzählt von den Hamburger Kumpels Floyd, Ricco und Walter in ihrer letzten gemeinsamen Nacht, bevor Floyd das Weite suchen will. Ein grandioser Jungensfilm inklusive Tischfußball-Showdown, mit dem zu jung gestorbenen Frank Giering (Mitte), dem souveränen Florian Lukas (links) und Antoine Monot Jr.

21.30 Uhr, 7 Euro, Freiluftkino Insel im Cassiopeia, Revaler Straße 99, Friedrichshain

Performance - Drum Club

Das Publikum wird direkt in die schweißtreibende Performance von Schlagwerker Andrew Unruh (Einstürzende Neubauten) und Lars Neugebauer (Ex-Sandow) miteinbezogen: Man trommelt auf selbst gebastelten Instrumenten unter Anleitung der beiden Künstler. Ein ansteckend-rhythmischer Spaß.

19.30 Uhr, SO 36, Oranienstraße 190, Kreuzberg

Kabarett - Désirée Nick

Wie gewohnt nimmt die Nick kein Blatt vor den Mund. In „Neues von der Arschterrasse“ stellt sie fest: „Früher haben Hausfrauen Kuchen gebacken und Orgasmen simuliert – heute haben wir Orgasmen und simulieren, dass wir backen können.“ Aber dass sie in „Retro-Muschi“ feststellt: „Ich bin eine Frau, die weiß, was sie will“, ist überflüssig. Das wissen wir doch längst.

20 Uhr, 27 Euro, Bar jeder Vernunft, Schaperstraße 24, Wilmersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben