Kulturtipps für Berlin : Wohin am Abend

Schon Freitag und noch keine Pläne? Gehen Sie doch zu einem Orgelkonzert oder einem Deutsch-Koreanischen Open-Air. Unsere Tipps für den Abend.

Berliner Dom mit Lustgarten
Im Berliner Dom spielt heute Abend der Organist David Briggs.Foto: Maren Glockner

Orgelkonzert - die Orgel tanzt!

Das Programm des Orgelvirtuosen David Briggs inspirierte die geniale Improvisationskunst des legendären Notre-Dame-Organisten Pierre Cochereau.

20 Uhr, 10/6 Euro, Berliner Dom Lustgarten, Mitte

Neo-Sufi - Arooj Aftab

Als Neo-Sufi bezeichnet die aus Pakistan stammende Sängerin ihre Mixtur aus Folk, Trip-Hop und Ambient-Jazz. In ihren Gedichtvertonungen geht es jedoch nicht ganz so repetitiv zu. Aftabs Band wird von der Saxofonistin Charlotte Greve vom Lisbeth Quartett unterstützt.

19 Uhr, 13/10 Euro, HKW John-Foster-Dulles-Allee 10, Tiergarten

Kammermusik - Kultur Radio Sommer Lounge

Ein Novum bei der „Kulturradio Klassik Lounge“: Die Gäste spielen auf einer schwimmenden Bühne. Auf dem musikalischen Floß: Sopranistin Anna Prohaska, das David Orlowsky Trio (Foto), Perkussionist Alexej Gerassimez sowie das Clair-obscur Saxophonquartett.

19.30 Uhr, 10 Euro, WaterGate Falckensteinstr. 49, Kreuzberg

Open-Air - Eurasien-Freundschaftszug

Die südkoreanische Botschaft lädt unter dem Motto „Für Frieden und Wiedervereinigung“ zu einem deutsch-koreanischen Abend, der unter Leitung von Jürgen Bruns (Foto) und Joongbae Jee steht. Koreanischer Pop trifft auf Werke von u. a. Lim June-Lee und Richard Wagner.

18 Uhr, Eintritt frei, Brandenburger Tor Pariser Platz, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben