Kulturtipps für Berlin : Wohin am Wochenende

Gleich zwei Festivals empfehlen wir an diesem Wochenende. Außerdem spielt das West-Eastern Divan Orchestra unter Daniel Barenboi in Berlin. Unsere Kulturtipps zum Wochenende.

Das West-Eastern Divan Orchestra
Das West-Eastern Divan OrchestraFoto: dpa

Open Air I - Straend Festival 2015

München hat die Eisbachwelle, von Hamburg aus ist man ruckzuck am Meer. Doch auch in Berlin gibt es Afficionados der Wellenreiterkultur. Die treffen sich zum Abschluss der „Surf Week Berlin“ um Balthazar, den Sunset Sons und der Folk-Vagabund Stu Larsen zu lauschen.

14 Uhr, 28 Euro, Arena Gelände Eichenstr. 4, Treptow

Konzert - West-Eastern Divan Orchestra

Mit und in der Musik überwinden die jungen israelischen und arabischen Musiker des West-Eastern Divan Orchestras die menschlichen Konflikte ihrer Heimat. Darüber hinaus sind sie unter Daniel Barenboim zu einem vorzüglichen Klangkörper zusammengewachsen.

19 Uhr, 22, 50-70 Euro, Waldbühne Glockenturmstr., Charlottenburg

Tanz im August - Host

In ihrem Solo inszeniert Eisa Jocson eine Art „One-Woman-Entertainment-Service-Maschine“. Den Ausgangspunkt bilden philippinische Hostessen, die in Japan in Unterhaltungs-Clubs eine Form von Weiblichkeit inszenieren, die an die japanische Geisha-Tradition anknüpft.

19 Uhr, 15/10 Euro, Sophiensaele Sophienstr. 18, Mitte

Open Air II - ufAir Festival

Sie kommen zwar aus Schleswig-Holstein, werden aber trotzdem als Erben der Hamburger Schule gehandelt. Vierkanttretlager (Foto) machen Musik wie einst Tocotronic und schreiben Texte wie Sven Regener. Heute spielen sie beim ufAir Festival mit Abay, Louise Gold u. a.

16 Uhr, 18 Euro, ufa-Fabrik Viktoriastr. 10-18, Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar