Kulturunterstützung : Bund fördert Filme mit 1,7 Millionen

Fünf Spielfilm-, sieben Dokumentar- und fünf Drehbuchprojekte können sich über eine finanzielle Unterstützung der Filmförderung des Bundes in einer Gesamthöhe von 1,76 Millionen Euro freuen.

Berlin - Die Jury für programmfüllende Spiel- und Dokumentarfilme wählte die Projekte aus 75 Einreichungen für Film- und 82 Drehbuchproduktionen aus, wie Kulturstaatsminister Bernd Naumann (CDU) mitteilte.

Die höchste Fördersumme von 250.000 Euro geht an vier Spielfilme. Luigi Falorni verfilmt den Bestseller "Feuerherz" von Senait Mehari über Kindersoldaten in Eritrea. Ebenfalls 250.000 Euro gehen an "Die Fremde" von Feo Aladag über eine deutsch-türkischen Frau, die den traditionellen und religiösen Zwängen ihrer Familie zu entkommen sucht.

"Ganz nah bei Dir" von Hendrik Hölzemann über einen Eigenbrötler und "Ickarus" von Hannes Stöhr über den erfolgreichen Techno-DJ Ickarus werden ebenfalls mit 250.000 Euro gefördert. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar