Kunst : Auktion erzielt Rekordergebnis

Bei einer Auktion zeitgenössischer Kunst ist am Mittwochabend bei Christie's in New York mit fast 240 Millionen US-Dollar ein Rekordergebnis erzielt worden.

Berlin/New York - Den höchsten Preis erreichte laut Christie's das Bild "Untitled XXV" von Willem de Kooning, das für 27.120.000 US-Dollar (21.153.600 Euro) verkauft wurde. Von den deutschen Werken erzielte Matthias Weischers Bild "Untitled (Interior)" mit 441.600 US-Dollar (344.636 Euro) einen neuen Rekord für den Künstler.

Anselm Kiefers Bild "Balder's Träume" wechselte für 1.360.000 US-Dollar (1.061.380 Euro) den Besitzer. Von Gerhard Richter wurden gleich drei Bilder verkauft: "Herr Heyde" für 2.816.000 US-Dollar (2.197.682 Euro)), "Der Tisch" für 3 376.000 US-Dollar (2.634.721 Euro) und "The River" für 4.160.000 US-Dollar (3.246.575 Euro). Die Mehrheit der Käufer kam mit rund 65 Prozent aus den USA. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben