Kultur : KURZFILMNACHT

Litauisches Kino goes Berlin.

Der moderne Held „Super M“ leidet unter Verstopfung, versucht aber trotzdem die Welt vor Graffitikünstlern und Radiodieben zu schützen. „Super M Adventures“, eine lustige Filmparodie von Arunas Eimulis, läuft bei der litauischen Kurzfilmnacht. Mit englischen Untertiteln präsentiert „Litauisches Kino goes Berlin“ acht Kurzfilme von jungen litauischen Filmschaffenden. Lustig ist auch die neunminütige „Roadside Story“ von Darius Silenas.

21.30 Uhr, 6,50 Euro

Freiluftkino Insel im Cassiopeia,

Revaler Str. 99, Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben