Kultur : Kurzmeldungen und Kulturnachrichten

Paul-Lincke-Ring 1999 für Klaus Doldinger

Der Jazzmusiker und Komponist Klaus Doldinger erhält den Paul-Lincke-Ring 1999 der Stadt Goslar.Der 1936 in Berlin geborene Künstler habe seit mehr als 30 Jahren die deutsche und internationale Musikszene mitgeprägt, teilte die Stadt Goslar mit.Mit dem alle zwei Jahre verliehenen Lincke-Ring werde er aufgrund seines musikalischen Gesamtwerkes ausgezeichnet.Doldinger sei ein Künstler von "internationalem Format", der mit den Bands "Motherhood" und "Passport" und zahlreichen Soundtracks für Film und Fernsehen bekannt wurde.Dazu gehören die "Tatort"-Titelmusik und die Soundtracks zu den Filmen "Das Boot" und "Die unendliche Geschichte".

Marthaler eröffnet Prager Theaterfestival

Mit Christoph Marthalers Stück "Stunde Null" (Inszenierung: Deutsches Schauspielhaus Hamburg) wird an diesem Sonnabend das "Prager Theaterfestival deutscher Sprache" eröffnet.Bis zum 14.November sind Theater aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter die Berliner Volksbühne, das Theater Neumarkt aus Zürich und das Burgtheater Wien zu Gast.

Joaquin Vaquero Palacios, der spanische Maler, Architekt und Bildhauer, ist im Alter von 98 Jahren in Madrid gestorben.Vaquero Palacios wurde vor allem durch Landschaftsbilder und Porträts bekannt.

Wolfgang Schlüter erhält für sein Buch "John Field und die Himmels-Electricität" den mit 20 000 Mark dotierten "Dedalus Preis für Neue Literatur". Tsp

Tilman Spengler, der Sinologe und Schriftsteller, wird im kommenden Jahr das Amt des Mainzer Stadtschreibers bekleiden.Die Auszeichnung wurde Spengler wegen seiner sprachlichen Brillanz und der thematischen Vielfalt seiner Werke zuerkannt.Der 51jährige ist der 15.Mainzer Stadtschreiber.Die mit 24 000 Mark dotierte Auszeichnung wird seit 1984 jährlich vom ZDF, 3Sat und der Stadt vergeben. AP

Zum Gedenken an Heiner Müller, der am 9.Januar 1999 70 Jahre alt geworden wäre, bereitet die Akademie der Künste in Berlin eine Ausstellung vor.Unter dem Titel "Wer haust in meiner Stirn - Fundsachen Heiner Müller" sollen vom 13.Dezember bis 17.Januar nächsten Jahres Materialien aus dem Nachlaß gezeigt werden.Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Faksimiles der Materialien sowie Beiträgen von Mitarbeitern und Freunden Müllers. ADN

Der Alfred-Döblin-Preis, gestiftet von Günter Grass, wird im April 1999 zum zwölften Mal verliehen.Der Preis soll für längere Prosamanuskripte vergeben werden, die noch in Arbeit sind, zum Beispiel die ersten 50 Seiten eines Romans.Bis 15.Januar sind die Texte einzusenden an das Literarische Colloquium Berlin, Alfred-Döblin-Preis 1999, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin.Über die Vergabe entscheidet eine Jury. ADN

Der Film "Liebe das Leben" von Erick Zonca ist von französischer Seite zur Nominierung für einen Oscar vorgeschlagen worden.Das teilte das Nationale Film-Zentrum in Paris mit.Die Oscars werden am 21.März 1999 in Los Angeles vergeben.

Die Kultur-Stiftung der Deutschen Bank hat in den vergangenen Jahren mit rund zwei Millionen Mark Kulturprojekte in Sachsen unterstützt.Mitfinanziert wurden in erster Linie Vorhaben der Nachwuchsförderung, sagte Brigitte Seebacher-Brandt vom Stiftungsvorstand.So sei die Sommerakademie in Plauen unterstützt worden, die jährlich bis zu 30 junge Künstler aus Deutschland, Österreich, Polen und der Tschechischen Republik besuchen. ADN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben