Kultur : Kurzmeldungen und Kulturnachrichten

Elmar Ottenthal wird neuer Intendant des Theaters des Westens

Neuer Intendant des Berliner Theater des Westens (TdW) soll der Regisseur Elmar Ottenthal, seit 1993 Generalintendant am Theater Aachen, werden.Das habe der Aufsichtsrat der TdW-Betriebsgesellschaft entschieden, teilte die Berliner Senatskulturverwaltung am Mittwoch mit.Der bisherige Intendant Helmut Baumann scheidet zum Ende der Spielzeit 1998 / 99 aus dem Amt.Die Vertragsverhandlungen sollten zügig zum Abschluß gebracht werden.Mit Ottenthal sei "eine Künstlerpersönlichkeit gefunden worden, die das Theater des Westens in eine gute Zukunft führen wird", erklärte Kultursenator Peter Radunski (CDU).Ottenthal, 1951 in Innsbruck geboren, studierte in Hamburg Musikwissenschaft und Kunstgeschichte.Als Regieassistent kam er 1974 nach Lübeck.Von 1977 bis 1982 war er Abendspielleiter an der Staatsoper Hamburg, bevor er bis 1986 als Assistent des Direktors Lorin Maazel an die Staatsoper Wien ging.Danach arbeitete er als freischaffender Regisseur und wirkte zugleich als stellvertretender künstlerischer Leiter der Vereinigten Bühnen Wien.Ottenthal setzte sich gegen zahlreiche Mitbewerber als Intendanten-Kandidat durch.Unter anderem hatten sich Peter Sauerbaum, geschäftsführender Gesellschafter des Berliner Ensembles, Musicalproduzent Friedrich Kurz und TdW-Regisseur Jürg Burth um die Nachfolge Helmut Baumanns bemüht. Tsp

Die American Academy am Berliner Wannsee hat von zwei neuen Sponsoren drei Millionen Mark erhalten.Die amerikanische Muttergesellschaft des Berliner Energiekonzerns Bewag, Southern Company, steuerte eine Million zu den "Berlin Prize"-Stipendien bei.Das Bundeswirtschaftsministerium bewilligte aus Mitteln des European Recovery-Sondervermögens zwei Millionen Mark.Die renovierte einstige Villa des Bankiers Hans Arnhold wird am Freitag offiziell eingeweiht. ADN

Der Schriftsteller Umberto Eco ("Im Namen der Rose") erhält die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin.

Der Streit um die fristlose Entlassung des Bautzener Theaterintendanten Reinhard Hellmann ist beigelegt.Der Landkreis Bautzen hat die Kündigung zurückgenommen.Man einigte sich darauf, daß der Intendantenvertrag rückwirkend zum Ende der Spielzeit 1997/98 gelöst wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben