Kultur : Kurzmeldungen

NAME

KULTURNACHRICHTEN

Wegen der Hochwasser-Notlage hat Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin gestern entschieden, eine Soforthilfe von bis zu drei Millionen Euro bereitzustellen. Er begründete die schnelle Maßnahme mit den katastrophalen Folgen des Hochwassers für zahlreiche herausragende Kulturstätten, insbesondere in der Kunststadt Dresden. Die Überflutung des Theaterplatzes habe die Technik von Semper-Oper, Staatsschauspiel und Staatlichen Kunstsammlungen schwer getroffen und teilweise zerstört. Es sei derzeit nicht abzusehen, wann diese weltberühmten und in den letzten Jahren auch mit Bundesmitteln sanierten Häuser ihre Pforten wieder öffnen können. Tsp

Die Benefiz-Auktion, die der Verein der Freunde der Nationalgalerie aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens am kommenden Freitag um 17 Uhr 30 in der Neuen Nationalgalerie abhält, kann von jedermann besucht werden. Die Vorbesichtigung der von Künstlern, Galeristen und Sammlern für die Auktion zugunsten der Nationalgalerie gespendeten 120 Werke ist von heute an bis kommenden Donnerstag zu den Öffnungszeiten der Nationalgalerie möglich (im Untergeschoss). Zugleich liegt ein Katalog aller Arbeiten vor. Für das anschließende Sommerfest können Auktionsteilnehmer Eintrittskarten zum Preis von 50 € erwerben; Vereinsmitglieder haben freien Eintritt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben