Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Milan Machovec ist am Mittwoch im Alter von 77 Jahren in Prag gestorben. Der tschechische Philosoph, bis zu seiner Emeritierung Professor der Prager KarlsUniversität, erwarb sich besondere Verdienste im Dialog zwischen Christen und Marxisten. Nach seiner Habilitation erhielt er den Lehrstuhl für Dialektischen Materialismus. Weil er gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 protestierte, wurde er mit einem Berufsverbot belegt, das erst nach der Wende 1989 aufgehoben wurde. KNA

Ilma Rakusa erhält den Adelbert-von-Chamisso-Preis 2003. Die Auszeichnung der Robert-Bosch-Stiftung ist mit 15 000 Euro dotiert und wurde ihr vor allem für ihre Gedichte und Erzählungen zuerkannt. Die 1946 in der Ostslowakei geborene Schweizerin wuchs in Budapest, Zürich, Paris und Leningrad auf und übersetzt auch aus dem Serbokroatischen und Ungarischen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar