Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Maurice Blanchot ist tot. Der französische Literat und Denker starb bereits am vergangenen Donnerstag im Alter von 95 Jahren bei Paris. Er galt als der große Unbekannte und Geheimnisvolle der europäischen Literatur. Zu seinen wichtigsten Werken gehören „Der Gesang der Sirenen“, Warten Vergessen“ und „Die Literatur und das Recht auf den Tod“. Nachruf folgt. Tsp

Wolfgang Beckers Komödie „Good Bye, Lenin!“ hat bisher über eine Million Zuschauer angezogen. Mit über 500 000 Zuschauern allein am letzten Wochenende steht der Film auf Platz 1 der deutschen Kinocharts vor amerikanischen Konkurrenten wie „Ein Chef zum Verlieben“, „Catch Me If You Can“ und „Gangs of New York“. dpa

Martin Maria Krüger ist neuer Präsident des Deutschen Musikrates. Zusammen mit einem verjüngten Präsidium soll der freischaffende Musiker den insolventen Musikrat aus der Krise führen. dpa

Jean-Pierre Miquel ist im Alter von 66 gestorben. Von 1971 bis 1978 künstlerischer Leiter des Odéon-Theaters in Paris, übernahm Miquel bis 1983 die Intendanz der Comédie de Reims. Bis 1993 leitete er das nationale Schauspielkonservatorium in Paris, später die Comédie Française. dpa

Wanda Golonka springt für die „Katakomben“ von Albert Ostermaier am Frankfurter Schauspiel als Regisseurin ein. Die ursprünglich für den 22. Februar geplante Uraufführung soll am 27. Februar über die Bühne gehen. Monika Gintersdorfer hatte die Regie wegen Differenzen niedergelegt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben