Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Alberto Sordi, der am Dienstag im Alter von 82 Jahren verstorbene italienische Filmschauspieler („Die Müßiggänger“), ist am Donnerstag in Rom bestattet worden. Auch Staatspräsident Ciampi wohnte der Messe bei. Zuvor war Sordis Leichnam im römischen Kapitol aufgebahrt worden. Rund 200 000 Menschen nahmen stundenlange Wartezeiten in Kauf, um von dem populären Charakterkomiker (dem „Rühmann Italiens“) Abschied zu nehmen. dpa/Tsp

Leni Riefenstahl hat eine Weitergabe der ihr gewidmeten Ausstellung im Bonner Haus der Geschichte untersagt. Trotz großen Interesses anderer Museen habe sie die Verwendung ihrer Filme und Leihgaben abgelehnt. Die zunächst von Protesten begleitete Bonner RiefenstahlRetrospektive endet an diesem Sonntag. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben