Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

George Tabori erhält für sein literarisches und essayistisches Gesamtwerk im Berliner WillyBrandt-Haus den Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2002. Der Preis wird seit 1993 von der Bildungsorganisation der SPÖ in Zusammenarbeit mit dem Renner-Institut im Gedenken an den früheren österreichischen Bundeskanzler vergeben. Die Auszeichnung ging bisher unter anderem an Dzevad Karahasan, Eric Hobsbawm, Marion Gräfin Dönhoff, Jeremy Rifkin, Ruth Klüger, Amartya Sen und Milo Dor. Tsp

Ulrich Waller und Ulrich Tukur gehen ans St. Pauli Theater. Die beiden ehemaligen Leiter der Hamburger Kammerspiele wollen an der ältesten Bühne der Stadt ihr Erfolgskonzept eines modernen Volkstheaters weiter entwickeln. Waller wird mit Beginn der nächsten Saison neben Geschäftsführer Thomas Collien künstlerischer Leiter. „Wir wollen am St. Pauli Theater wieder mit eigener Dramaturgie selbst produzierte Stücke herausbringen“, sagte Collien. Zum Auftakt im Oktober steht die Uraufführung von Wallers St. Pauli-Revue „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ auf dem Programm. dpa

Der Komponist Goffredo Petrassi ist im Alter von 98 Jahren in Rom gestorben. Er galt als einer der bedeutendsten italienischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Petrassi wurde 1904 in der Nähe von Rom geboren. Er komponierte Orchester- sowie Chorwerke, schrieb Opern- und Ballettmusik. AP

Aus Protest gegen den drohenden Irakkrieg wollten Schauspieler in 59 Ländern am Montagabend die Komödie „Lysistrata“ von Aristophanes aufführen. Das Stück handelt von Frauen, die sich zusammenschließen, um den Krieg ihrer Männer zu beenden. Ihre „Waffe“ ist die Verweigerung ihrer Liebeszuwendung.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben