Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Für die Berliner Symphoniker macht sich die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) stark: Der Plan des Berliner Senats, dem Orchester die Subventionen zu entziehen, sei wirtschaftlich fragwürdig, erklärte DOVGeschäftsführer Gerald Mertens. Das Orchester erwirtschafte eine Million Euro pro Jahr selber und investiere rund 750000 Euro in die Berliner Wirtschaft. Zudem sei die Jugendarbeit der Musiker unverzichtbar. Tsp

Christa Wolf stellt ab Ende September ihr neues Buch „Ein Tag im Jahr“ auf einer Lesereise durch Deutschland vor – unter anderem in Berlin, Frankfurt am Main, Nürnberg und Stuttgart, teilte der Luchterhand Literaturverlag mit. In „Ein Tag im Jahr“ hat die Schriftstellerin jeden 27.September ihres Lebens zwischen den Jahren 1960 und 2000 beschrieben und analysiert. Auslöser war ein Aufruf der Moskauer Zeitung „Iswestija“ 1960, alle Schriftsteller der Welt mögen den 27. September dieses Jahres so genau wie möglich beschreiben. Diese Anregung hat Wolf durch die Jahre fortgesetzt. dpa

Das israelisch-arabische Orchester „West-östlicher-Divan“ tritt am Sonntag erstmals in einem arabischen Land auf. Das 1999 von Daniel Barenboim und dem ägyptischen Kulturwissenschaftler Edward Said gegründete Jugendorchester besucht auf Einladung von König Mohammed VI. Marokko. Es wird im Nationaltheater „Mohammed V.“ in Rabat musizieren, teilt die Staatsoper mit. Auf dem Programm stehen Beethovens „Eroica“ und Schuberts „Unvollendete“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben