Kultur : Kurzmeldungen

-

HÖRTEST

KLASSIK

Hier wird nicht gesäuselt und geschmachtet, hier unterhalten uns zwei Intellektuelle auf höchstem Niveau: Mit ihrer Einspielung von Lalos „Symphonie espagnole“, SaintSaens 3.Violinkonzert und Ravels „Tzigane“ entkräften Dirigent Antonio Pappano und Violinvirtuose Maxim Vengerov das Vorurteil von der oberflächlichen französischen Musik aufs Eleganteste. Vengerov verführt mit intensivem Erzählton, Pappano evoziert dazu mit dem Philharmonia Orchestra in kluger Balance zwischen Raffinement und Präzision die seligen Zeiten, als Paris mondäne Welthauptstadt der Kultur war (EMI). F.H.

POP

Die Musikgeschichte verläuft schleifenförmig. Englische Bands klingen derzeit wieder gerne wie die Konzeptrocker der frühen Siebziger. Zu den spannendsten Post-BritpopGruppen gehören Elbow aus Manchester. „Cast Of Thousands“, ihr zweites Album, ist eine höchst eigenwillige Hommage an King Crimson, Yes und die frühen Genesis. Psychedelisch wabernde Electronica-Effekte, wunderbar melancholische Melodien, stille Größe. Und Guy Carvey näselt fast so charismatisch wie Peter Gabriel. Vielleicht sind Elbow die besseren Radiohead (V2). chs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben