Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Der Hessische Kulturpreis 2003 geht zu gleichen Teilen an den Schauspieler Til Schweiger, den Publizisten Florian Illies und den Kurator Nicolaus Schafhausen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 45000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 23. November in Wiesbaden statt. Hessens Ministerpräsident Roland Koch sagte, der JuryBeschluss, drei Angehörige der „Generation Golf“ auszuzeichnen, sei auch eine Ermutigung zum Weitermachen. ddp

Der Oscar scheint für Filmemacher in aller Welt attraktiver denn je: 55 Länder kämpfen in diesem Jahr um die Auszeichnung – so viele wie nie zuvor. Diesen Bewerberrekord gab die Oscar-Akademie am Montagabend bekannt. Deutschland wird in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“mit der DDR-Komödie „Good Bye, Lenin!“ vertreten sein. Die Verleihung findet am 29. Februar statt. dpa

Der Prix Goncourt , Frankreichs begehrtester Literaturprteis, ist für 2003 dem Schriftsteller Jacques-Pierre Amette für seinen Roman „La Maîtresse de Brecht“ („Brechts Geliebte“) zuerkannt worden. Amettes Werk setzte sich gegen Frédéric Beigbeders „Windows on the World“ und Alice Ferneys „Dans la Guerre“ durch. In seinem bei Albin Michel erschienenen Roman dichtet Amette Brecht eine weitere Geliebte an. Amette, Jahrgang 1943, ist Literaturkritiker des Pariser Magazins „Le Point“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar