Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Der Konzertsaal der Berliner Universität der Künste soll für 8,5 Millionen Euro grundlegend renoviert und danach den neuen Namen „Karajan-Konzertsaal“ tragen. Dazu hat jetzt Eliette von Karajan, die Witwe des 1989 gestorbenen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker Herbert von Karajan, ihre Zustimmung gegeben. Für die Renovierung des Saales, bei der auch eine neue Orgel eingebaut werden soll, kann die Universität nur 600000 Euro aus dem eigenen Haushalt beisteuern. Darüber hinaus sollen Fördermittel des Bundes beantragt werden. An Spenden werden dann noch immer etwa 4,5 Millionen Euro gesammelt werden müssen.dpa

Der Autor Philip Meinhold erhält den diesjährigen Walter-Serner-Preis. Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung des Senders Radio Kultur (RBB) und des Literaturhauses Berlin wird Meinhold für seine Geschichte „Schlaf, Vater, schlaf!“ verliehen. Der 1971 in Berlin geborene Autor ist seit 1995 als freier Journalist, Reporter und Moderator für den RBB-Jugendsender „Fritz“ (RBB) tätig. Im vergangenen Jahr war Meinholds Debütroman „Apachenfreiheit“ (List-Verlag) erschienen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben