Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Kulturstaatsministerin Christina Weiss hält die geplante Berliner Opernstiftung für das „einzig sinnvolle“ Modell. Weiss sagte dem Magazin „Focus“, der Bund könne Berlin keine Probleme abkaufen, dazu sei er selbst zu arm. Mit der Opernstiftung könne von Berlin aber ein „Exempel für modernes Kulturmanagement“ ausgehen. ddp

Vor der Premiere der „ Wölfe“ von Hans Rehberg haben am Sonntagabend rund 100 Menschen vor dem Theater Erlangen demonstriert. Das 1944 uraufgeführte Drama des NSDAPMitglieds Rehberg gilt als Durchhaltestück. Dagegen will das Theater mit der Inszenierung die NS-Propaganda entlarven (Bericht folgt). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben