Kultur : Kurzmeldungen

-

ALLE EUROFILMPREISE

Film des Jahres: „Good Bye, Lenin!“

Beste Regie: Lars von Trier („Dogville“)

Beste Schauspielerin: Charlotte Rampling in „Swimming Pool“

Bestes Drehbuch: Bernd Lichtenberg für „Good Bye, Lenin!“

Beste Kamera: Anthony D. Mantle für „Dogville“ und „28 Days Later“

Publikumspreis Schauspieler: Daniel Brühl in „Good Bye, Lenin!“

Publikumspreis Schauspielerin: Katrin Sass in „Good Bye, Lenin!“

Publikumspreis Regie: Wolfgang Becker

Bester nichteuropäischer Film: „Les Invasions Barbares“ von Denys Arcand

Preis für’s Lebenswerk: Claude Chabrol

Preis für europäischen Beitrag zum Weltkino: Kameramann Carlo di Palma Fassbinder-Preis: „The Return“ von Andrei Zvyaginsev, Russland

Bester Dokumentarfilm: „S21, La Machine de Mort Khmere Rouge“ von Rithy Panh, Frankreich

Preis der Filmkritik: „Buongiorno, Notte“ von Marco Bellocchio

Bester Kurzfilm: „(A) Torzija“ von Stefan Arsenijevic, Slowenien

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben