Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Günter Seuren ist tot. In der Nacht zum 11. Dezember ist der Schriftsteller in München einem Herzinfarkt erlegen. Der 1932 in Wickrath am Niederrhein geborene Autor debütierte 1961 mit demGedichtband „Winterklavier für Hunde“. 1964 erschien sein erster Roman, „Das Gatter“, der 1966 unter dem Titel "Schonzeit für Füchse" verfilmt wurde .Seuren schrieb sozialkritische Erzählungen, und zahlreiche Romane, zuletzt „Jenseits von Wimbledon“. Tsp

Der deutsche Künstlerbund feiert heute in Berlin sein 100jähriges Bestehen. Zu den Gastrednern des Festaktes gehört neben Kultursenator Thomas Flierl auch Altbundespräsident Walter Scheel in seiner Funktion als Ehrenpräsident. Mit ihren rund 500 Mitgliedern engagiert sich die Vereinigung für die Rechte von Künstlern. Tsp

Das Karlsruher Museum für Neue Kunst (MNK) verliert seine Eigenständigkeit und wird in das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) integriert. Wie der ZKM-Stiftungsrat am Freitag einstimmig beschloss, wird das umstrittene Sammlermuseum damit in Zukunft unter der künstlerischen Leitung von ZKM-Chef Peter Weibel stehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben