Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Hans Kresniks „Zehn Gebote“ werden nun doch in Bremen aufgeführt. Das wegen geplanter Nacktszenen umstrittene Theaterstück wird nach der Absage der Domgemeinde nun in der Friedenskirche geprobt. Der zuständige Pastor berichtet allerdings, auch bei ihm seien bereits Protestbriefe eingegangen, bis hin zu Morddrohungen. dpa

Die Kulturstiftung der Länder wird nach dem Scheitern einer gemeinsamen Kulturstiftung mit dem Bund ohne dessen Mitfinanzierung auskommen müssen. Sie werde Ende 2005 eingestellt, sagte ein Sprecher von Kulturstaatsministerin Christina Weiss am Sonntag. Das sei eine logische Konsequenz aus der geplatzten Fusion. Bereits während der Verhandlungen hatte Weiss angekündigt, der Bund werde in diesem Fall aussteigen. Der Etat der seit 16 Jahren bestehenden LänderStiftung beträgt 16 Millionen Euro. Davon steuert der Bund acht Millionen Euro bei, die künftig wieder in den Haushalt der Kulturstaatsministerin zurückfließen. Damit will Weiss direkte Künstlerförderung betreiben. So plant sie etwa die Stiftung eines Deutschen Theaterpreises. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben