Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Die Schriftstellerin Herta Müller erhält den mit 15000 Euro dotierten Literaturpreis der KonradAdenauer-Stiftung. Die 1953 in Rumänien geborene und 1987 aus der Ceausescu-Diktatur nach Deutschland geflohene Autorin habe sich in ihren Romanen und Essays mit der Diktatur und nationalen Minderheiten in Osteuropa auseinandergesetzt, heißt es in der Begründung der Jury. Zuletzt erschien von Herta Müller „Der König verneigt sich und tötet“ im Hanser Verlag. Tsp

Denise Colomb , die französische Fotografin, ist im Alter von 101 Jahren am Neujahrstag in ihrer Wohnung in Paris gestorben. Das teilten Angehörige am Freitag bekannt. Colomb wurde mit Künstler-Porträts bekannt. Ihre Fotos von Antonin Artaud, Alberto Giacometti und Nicolas de Staël gelten als Ikonen der Fotografie. Ihr Werk vermachte sie dem französischen Staat. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben