Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Thor Kunkel , der Autor des kurzfristig vom Rowohlt Verlag gestoppten Romans „Endstufe“, wirft dem Verlag Bevormundung vor. Er habe „ab einem gewissen Punkt“ den Eindruck gehabt, sein Buch sei „unter ideologischen und nicht ästhetischen Gesichtspunkten“ lektoriert worden, sagte Kunkel in einem Interview mit der Zeitung „Die Welt“ (Mittwochsausgabe). Das Buch schildert unter anderem, wie Wissenschaftler des SSHygieneinstituts unbeeindruckt von Krieg und Holocaust Pornofilme drehen. Wegen Differenzen in „inhaltlichen und ästhetischen Fragen“ hatte der Rowohlt-Verlag das Buch Ende voriger Woche überraschend zurückgezogen. dpa

Carmine Caridi muss die Academy of Motion Picture Arts and Sciences verlassen. Der 70-jährige Schauspieler soll Videos von den Oscar-nominierten Filmen „Mystic River“ und „Was das Herz begehrt“ weitergegeben haben, die dann im Internet auftauchten.dpa

Regula Gerber wird neue Generalintendantin des Nationaltheaters Mannheim. Die 45-Jährige leitet zurzeit das Theater Bielefeld und löst zur Spielzeit 2005/06 Generalintendant Ulrich Schwab ab, der in den Ruhestand geht. Gerber kündigte an, auf Kontinuität zu setzen. Das Nationaltheater sei eines der traditionsreichsten Häuser in Deutschland. Die 45-Jährige hatte in Bielefeld ursprünglich noch einen bis Juli 2007 datierten Vertrag. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben