Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Henri CartierBresson ist eine Retrospektive gewidmet, die der Berliner Martin-Gropius-Bau ab 15. Mai präsentieren wird, wie Festspiele-Chef Joachim Sartorius gestern mitteilte. Ab 10. September ist außerdem eine Ausstellung zum Werk der Künstlerin Sophie Calle zu sehen, die derzeit im Pariser Centre Pompidou gezeigt wird. Ab 20. November steht „Archäologie in Japan. Zeit der Morgenröte“ auf dem Programm, in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen. Der Gropius-Bau, so dessen Leiter Gereon Sievernich, verzeichnete im Jahr 2003 450000 Besucher und liegt an dritter Stelle der Berliner Museen und Ausstellungshäuser. Tsp

Robert Lepage erhält am 2. April im dänischen Odense den Hans-Christian-AndersenPreis (50000 Euro). Sein Andersen-Solo verbinde das poetische Universum Andersens mit technischen Erfindungen, so die Jury. AP

Johann Kresnik sucht sechs Männer zwischen 60 und 70 Jahren mit Beinprothese, die bei der Uraufführung seines Tanzstücks „Hundert Jahre Einsamkeit“ im Schauspiel Bonn mitwirken sollen. Premiere der Bühnenadaption des Romans von Gabriel Garcia Marquez ist am 18. April. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben