Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Das Bundeskabinett hat gestern den von Kulturstaatsministerin Christina Weiss vorgelegten Gesetzentwurf zur Umwandlung der Berliner Akademie der Künste in eine Bundeseinrichtung beschlossen. Die Akademie wird nach den Regelungen des Hauptstadtkulturvertrags vom Bund übernommen. Sie erhält in diesem Jahr einen Zuschuss von rund 18 Millionen Euro. dpa

Im Haus der Kulturen der Welt Berlin beginnt heute Abend innerhalb des Festivals „Entfernte Nähe“ eine Reihe mit aktuellem iranischen Theater. „Kiss You and Tears“ eröffnet das Gastspielprogramm– das Stück spielt im Gefängnis in der Todeszelle und ist eine iranische Bearbeitung der „Briefe an Olga“ von Vaclav Havel. Auf dem Fadjr-Theaterfestival von Teheran wurde „Kiss You and Tears“ im Januar mit vier Preisen ausgezeichnet. Bis kommenden Sonntag zeigt das Haus der Kulturen – in Originalsprache – dann die Stücke „Home is in Our Past“, „Unwritten Whispers“ und „Dance on Glass“. Die iranischen Produktionen überraschen durch ihre radikale Ästhetik und politisch-emotionale Offenheit (info@hkw.de). Tsp

William Forsythe kann mit seiner Ballett-Truppe von 2005 an in Hellerau bei Dresden und in Frankfurt am Main arbeiten. Der Dresdner Stadtrat stimmte der finanziellen Kooperation der beiden Städte sowie Hessens und Sachsens zu. Damit findet ein monatelanger Streit ein gutes Ende. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar