Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Jorge Semprún ist mit dem Literaturpreis der JoséManuel-Lara-Stiftung ausgezeichnet worden. Der Schriftsteller erhielt die mit 150000 Euro dotierte Auszeichnung für seinen jüngsten Roman „Veinte años y un día“ (Zwanzig Jahre und ein Tag). Das Buch erscheint im Frühjahr 2005 auf Deutsch. dpa

Helmut Newtons Aufnahme des früheren Leiters der Deutschen Bücherei in Frankfurt/Main, Klaus-Dieter Lehmann, ist jetzt in deren „Galerie der Generaldirektoren“ aufgenommen worden. Lehmann ist Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die im Juni ihr Museum für Fotografie/Helmut Newton Foundation in Berlin eröffnet. Tsp

Andrea Koschwitz wird neue Chefdramaturgin am Staatsschauspiel Dresden. Sie arbeitet derzeit als leitende Dramaturgin an der Volksbühne Berlin und wechselt mit Beginn der neuen Spielzeit an die Elbe. dpa

Volker Lechtenbrink eröffnet an seinem 60. Geburtstag, dem 18. August, mit der Komödie „Der Floh im Ohr“ als Hauptdarsteller und neuer Intendant die Spielzeit 2004/2005 am Hamburger Ernst-DeutschTheater. dpa

Margarethe von Trotta hat in Italien für ihren Film „Rosenstraße“ den begehrten Filmpreis David di Donatello gewonnen. Der Streifen wurde in Rom als bester Film der Europäischen Union ausgezeichnet.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben