Kultur : Kurzmeldungen

-

Europa! Immer noch ist das vor allem ein ökonomischer Schlachtruf aus Brüssel. Aber nicht mehr lang: Spätestens am 1. Mai, wenn die EU zehn neue Partner dazu gewinnt, nimmt die Idee hinter dem Programm konkrete Formen an: Europa als Lebenswirklichkeit. Wir haben Schriftsteller aus den zehn Beitrittsländern – den neuen Nachbarn vom Baltikum bis zum Rand des Balkans – gebeten, ihr Europa vorzustellen. Das Europa ihrer Sehnsucht, aber auch das Europa, das sie vielleicht auf Distanz halten wollen. Schließlich birgt die EUErweiterung die Chance, auch unser Bewusstsein von der Vielfalt der Lebensstile zwischen Ost und West zu erweitern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben