Kultur : Kurzmeldungen

-

KULTURNACHRICHTEN

Der WaltDisney-Konzern verbietet dem konzerneigenen Miramax-Verleih den Vertrieb von Michael Moores neuem Dokumentarfilm „Fahrenheit 911“ in den USA. Moore zieht darin Verbindungen zwischen Präsident Bush und prominenten Saudi-Arabern – darunter auch Osama bin Laden – und kritisiert sein Verhalten vor und nach dem 11. September. Ari Emanuel, Moores Agent, gibt laut der gestrigen Ausgabe der „New York Times“ an, Disney-Geschäftsführer Michael Eisner habe ihn schon voriges Frühjahr gebeten, das Geschäft mit Miramax zu beenden, und die Befürchtung geäußert, der Vertrieb könne sich negativ auf Steuervergünstigungen für weitere Konzern-Unternehmungen auswirken. Die offizielle Erklärung lautet dagegen, man wolle Zuschauer aller politischer Couleur ansprechen. „Fahrenheit 911“ wird diesen Monat in Cannes präsentiert. Tsp

Clement („Sir Coxsone“) Dodd , der Entdecker von Bob Marley und ein Pionier des Reggae, ist 72-jährig in seiner Heimat Jamaika gestorben. 1963 gründete er als erster schwarzer Jamaikaner ein Studio, in dem sich im selben Jahr Bob Marley vorstellte.AP

Lojze Kovacic, der bedeutendste Romancier Sloweniens, ist 75-jährig in Ljubljana gestorben. Kovacics Erzählwerk behandelt das Schicksal von Familien, die durch politische Ereignisse getrennt wurden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar